L04/24
NTV-Turnerinnen vom Bürgermeister ausgezeichnet
Jugendliche Sportlerinnen und Sportler wurden geehrt

Auch für das Sportjahr 2023 (Saison 2022/2023) hat die Stadt Velbert wieder einmal jugendliche Sportlerinnen und Sportler aus dem gesamten Stadtbereich gesucht und gefunden, die in ihren Disziplinen jeweils besondere Leistungen erbracht haben. In Zusammenarbeit mit dem StadtSportBund (SSB) wurden deren Erfolge – auch von ganzen Mannschaften – im Rahmen einer Jugend-Sportlerehrung am Freitag, dem 23.02.2024, im Forum Velbert an der Oststraße, angemessen gewürdigt. 

Neben Vertreterinnen und Vertretern verschiedenster Velberter Vereine, fanden sich unter den geehrten Jugendlichen auch junge Gerätturnerinnen vom Nevigeser Turnverein 1862 e.V. (NTV). Sie hatten im Jahr 2023, bei Einzel-, Mannschafts- und Qualifikationswettkämpfen des Turnverband Mettmann, erste Plätze erreicht. 

Bürgermeister Dirk Lukrafka beglückwünschte die ausgesucht besten jugendlichen Akteure seiner Stadt persönlich und zeichnete alle mit Ehrenurkunden aus.
L03/24

Nur noch elf freie Plätze für NTV-Herbstfreizeit 2024 
Früh gestartet - schon schnell ausgebucht ?

Ungewöhnlich früh !
Gleich zum Jahresbeginn - damit ungewohnt früh - hat der der Nevigeser Turnverein 1862 e.V. (NTV) in diesem Jahr die Online-Anmeldungen für seine diesjährige Herbstfreizeit in Schloss Dankern gestartet. Damit ist der NTV dem Wunsch seiner "Dankern-Enthusiasten" gefolgt. Denn für die bedeutet eine schnelle Anmeldung gute Teilnahmechancen und frühe Planungssicherheit für die diesjährigen Herbstferien.

Da wundert es dann aber auch nicht, wenn Reiseorganisatorin Maike Brummelman meldet, dass aktuell nur noch elf freie Plätze für die "NTV-Herbst-Freizeit 2024" zu vergeben sind. Wer also mit seiner Anmeldung nicht zu spät kommen oder auf die vage Chance eines Nachersatzes bei Ausfällen spekulieren will, sollte sich lieber schnell entscheiden und sofort online anmelden.

NTV-Sportherbst 2024
Der NTV-Sportherbst 2024 findet, vom 11. bis zum 18. Oktober, eine ganze Woche im Freizeitpark Schloss Dankern, in Haren an der Ems statt. Begleitet werden die 8- bis 15-jährigen Mädchen und Jungen des NTV in gewohnter Weise von einem jungen, aber erfahrenen Betreuerteam des Vereins. Dieses wird den Kids jeden Tag ein wechselndes Programm mit Spiel, Sport und vor allem ganz viel Spaß anbieten. 

NTV-Reiseanmeldung nur online!
Für eine Reise-Anmeldung, die 2024 ausschließlich online stattfindet, stehen Formulare (Anmeldung / Einverständniserklärung des/der Erziehungsberechtigten) auf der NTV-Homepage (http://nevigesertv.de/vereinsmitglied/download) bereit.
Heruntergeladen, ausgefüllt, unterzeichnet und mit E-Mail an Reiseorganisatorin Maike Brummelman übersandt, erfolgt schnellstmöglich eine vorläufige Bestätigung für einen hoffentlich noch freien Platz. Jedoch erst, wenn die in der Bestätigung geforderte Anzahlung, in Höhe von 150,- Euro auf einem bestimmten NTV-Konto eingegangen ist, erfolgt eine endgültige Zusage. 

Weitere Fakten zur NTV-Ferienreise:
-	2024 organisiert der NTV nun schon die 29. Ferienfreizeit in Schloss Dankern.
-	Insgesamt werden 30 Mädchen und Jungen, im Alter zwischen 8 und 15 Jahren, in fünf gemütlichen Waldhäusern des Freizeitparks wohnen.
-	Jeweils sechs Kids, zusammen mit mindestens einer Betreuungsperson, bilden dort kleine NTV-Familien.
-	Die Teilnahme an der Herbstreise des NTV kostet in diesem Jahr 250,- Euro. Zusätzlich muss jede Teilnehmerin bzw. jeder Teilnehmer, während des Aufenthalts in Dankern, wie gewohnt ein Mittagessen für alle sieben Bewohner seines Waldhauses ausrichten.
-	Weitere Auskünfte zur NTV-Freizeit 2024 und den laufenden Vorbereitungen, erteilt NTV-Jugendwartin und Reiseorganisatorin Maike Brummelman (Telefon 0234 - 5249499 / Mail: 'maike.brummelman@nevigesertv.de' ) auf Anfrage.
-	Allgemeine Informationen zum Freizeitpark Schloß Dankern finden sich im Internet unter: 'www.schloss-dankern.de'
L02/24
"Frau Präsidentin" oder die "Mutter des Vereins" 
Der NTV betrauert den Tod von Ehrenmitglied Doris Puck

NTV-Urgestein Doris Puck ist verstorben ! Weil sie aus alters- und gesundheitlichen Gründen vor gut einem Jahr Neviges verließ, um in eine Seniorenresidenz näher an den Wohnort ihrer Tochter zu ziehen, erhielt der Nevigeser Turnverein 1862 e.V. (NTV) erst jetzt die Nachricht vom Tod seines Ehrenmitglieds. 
Doris Puck verstarb am 31. Januar 2024, im Alter von 92 Jahren, im niedersächsischen Lehrte.

Doris Puck, die sich als waschechte Nevigeserin sah, weil sie im Wallfahrtsort lange Zeit ihres Lebens wohnhaft und tief verwurzelt war, kannte in Neviges viele Menschen und war eine Kennerin der lokalen Ereignisse und Geschichten. Da wundert es nicht, dass sie 1987 Mitglied im NTV wurde, um gerade hier im Turnen und mit altersgemäßer Gymnastik bis ins hohe Alter aktiv zu sein. 

Doch über ihre sportliche Aktivität hinaus, zeichnete sich Doris Puck ganz besonders durch ihr langjähriges, ehrenamtliches Engagement für den NTV aus. Schon 1993 übernahm sie erstmals das Amt als Geschäftsführerin. In Zusammenarbeit mit den damaligen Vereinsvorsitzenden Gerd Gutschmidt, Heinz-Werner Backhaus und Hans Jürgen Weber, war sie 18 Jahre lang maßgeblich an der Vorstandsarbeit des Vereins beteiligt. Mit ihrer Klugheit, gesundem Menschenverstand und großer Entschlossenheit erwarb sie sich im Vorstand schnell den anerkennend gemeinten Spitznamen "Frau Präsidentin". Wegen ihrer Fürsorglichkeit und großen Empathie, wurde sie aber auch gerne liebevoll als "Mutter des Vereins" tituliert.

Im März 2011, im Jahr ihres 80. Geburtstags, beendete Doris Puck ihr Amt als Geschäftsführerin aus Altersgründen. Zum Dank und als Anerkennung für 18 Jahre Engagement, ernannte sie der NTV sofort zum Ehrenmitglied. Gleichzeitig wurde ihr auch die goldene Ehrennadel des Vereins verliehen. 
Das ehrenamtliche Engagement und die Ehrungen von Doris Puck blieben auch außerhalb des NTV nicht unbemerkt. Als eine von 15 verdienten Bürgerinnen und Bürgern in NRW, wurde sie noch im gleichen Jahr von der damaligen NRW-Ministerpräsidentin Hannelore Kraft, damals gleichzeitig amtierende Präsidentin des Bundesrats, zur Teilnahme an den zentralen Feiern zum Tag der Deutschen Einheit nach Bonn eingeladen. Zusätzlich lud der damalige Bundespräsident Christian Wulf, Doris Puck in einem persönlichen Schreiben, welches neben dem goldenen Bundesadler die Unterschrift des höchsten deutschen Staatsrepräsentanten zierte, zu einem Empfang ein.

Im Jahr 2013 gelang es dem heutigen Vorsitzenden des NTV, Thomas Stockter, die inzwischen 84-jährige Doris Puck noch einmal zu "reaktivieren" und ins Vereinsgeschäft "zurückzuholen". Als gewähltes Mitglied im Ältestenrat stand sie ihrem NTV seitdem, bis zum Wohnortwechsel nach Niedersachsen, in beratender Funktion zur Verfügung.

"Der Nevigeser Turnverein betrauert den schmerzlichen Verlust eines ganz besonderen Mitglieds seiner Vereinsfamilie", berichtet Pressewart Ulrich Löhe für den NTV. "Ich persönlich bin glücklich, dass ich mit dieser tollen Frau viele Jahre vertrauensvoll zusammen arbeiten durfte. Dankbar bin ich für ihre wertvolle Unterstützung in Vereinsfragen, aber oft auch in persönlichen Angelegenheiten", betont Ulrich Löhe. "Vermissen werde ich ihre Freundschaft, Herzenswärme und persönliche Fürsorge, mit der sie mir zum Beispiel auch gerne von ihr "zu viel gekochten Eintopf" anbot, weil sie genau wusste, dass ich ihre diesbezüglichen Kochkünste sehr zu schätzen wusste."
L01/24
Im Herbst 2024 geht es wieder ins Schloß
Auch in diesem Jahr ist der traditionelle NTV-Sportherbst in Dankern geplant

Herbst-Erlebnisreise des Vereins
Im Oktober 2024 fährt der Nevigeser Turnverein 1862 e.V. (NTV) wieder einmal nach Schloß Dankern ins Emsland. Seit nunmehr 29 Jahren organisiert der Verein dort seine herbstlichen Erlebnisaufenthalte für Kinder und Jugendliche des NTV im beliebten Freizeitpark in Haren an der Ems. Sofort nach Jahresbeginn laufen jetzt auch schon die Anmeldungen für die Vereinsreise, die 2024 in den Schulferien, vom 11. bis zum 18. Oktober, stattfinden soll. 

Wohnen in den gemütlichen Waldhäusern
In diesem Jahr stehen insgesamt 30 Plätze für Mädchen und Jungen des Vereins, im Alter zwischen 8 und 15 Jahren, zur Verfügung. Jede Teilnahme an der Jugendfreizeit des NTV kostet in diesem Jahr 250,- Euro. Zusätzlich muss jede Teilnehmerin bzw. jeder Teilnehmer, während des Aufenthalts in Dankern, wie gewohnt ein Mittagessen für alle sieben Bewohner seines Waldhauses ausrichten.

NTV-Reiseanmeldung ist ab sofort online!
Für eine Reise-Anmeldung, die 2024 ausschließlich online stattfindet, stehen ab sofort die erforderlichen Formulare (Anmeldung und Einverständniserklärung des/der Erziehungsberechtigten) zum Download, als PDF auf der Homepage des NTV (http://nevigesertv.de/vereinsmitglied/download) bereit. Wenn solche Formulare, ausgefüllt und unterzeichnet, mit E-Mail bei Reiseorganisatorin Maike Brummelman eingehen, erfolgt schnellstmöglich eine vorläufige Bestätigung für einen hoffentlich noch freien Platz. Jedoch erst, wenn die in der Bestätigung geforderte Anzahlung, in Höhe von 150,- Euro auf das benannte NTV-Konto eingegangen ist, erfolgt eine endgültige Zusage. 

Weitere Fakten zur NTV-Ferienreise:
-	2024 organisiert der NTV nun schon die 29. Ferienfreizeit in Schloß Dankern.
-	Insgesamt werden 30 Mädchen und Jungen, im Alter zwischen 8 und 15 Jahren, in fünf gemütlichen Waldhäusern des Freizeitparks wohnen. 
-	Jeweils sechs Kids, zusammen mit mindestens einer Betreuungsperson, bilden dort kleine NTV-Familien. 
-	Zusätzlich zum umfangreichen Freizeitangebot des Ferienparks werden die NTV-Betreuerinnen und -Betreuer auch in diesem Jahr auch wieder ein eigenes Programm anbieten, zu dem im Voraus aber noch nichts verraten werden soll.
-	Weitere Auskünfte zur NTV-Freizeit 2024 und den laufenden Vorbereitungen, erteilt NTV-Jugendwartin und Reiseorganisatorin Maike Brummelman (Telefon 0234 - 5249499 / Mail: 'maike.brummelman@nevigesertv.de' ) auf Anfrage. 
-	Allgemeine Informationen zum Freizeitpark Schloß Dankern finden sich im Internet unter: 'www.schloss-dankern.de'
L20/23
Der Nevigeser Turnverein trauert um Gertrud Hammes

Erst im Februar dieses Jahres gratulierte ihr der Nevigeser Turnverein 1862 e.V. (NTV) zu ihrem 101. Geburtstag. Am 13. Dezember 2023 ist Gertrud Hammes nun verstorben, am Freitag darauf (22.12.2023), auf dem Marienberg in Neviges, im Kreise von Familie, Angehörigen und Freunden beigesetzt worden.

Gertrud Hammes gehörte dem NTV insgesamt 62 Jahre an. In frühen Jahren Prellball, Turnen und Tanzen, dann bis zu ihrem 95. Lebensjahr altersgerechte Gymnastik in einer NTV-Seniorengruppe für Damen, das waren ihre Steckenpferde. Daneben ging sie auch immer wieder sehr gerne schwimmen und in die Sauna. Ein Leben ohne Sport konnte sich Gertrud Hammes nach eigenen Worten nie vorstellen. Und auch im sonstigen Vereinsleben war sie immer wieder persönlich aktiv. Egal, ob im Karneval oder mitunter auch als verkleideter Nikolaus in der Weihnachtszeit.

Aber auch außerhalb des Vereins war Gertrud Hammes in Neviges viele Jahre aktiv. So war sie 15 Jahre lang Vorsitzende der katholischen Frauen und lange Zeit Mitglied im örtlichen Pfarrgemeinderat. Sie führte mit der Spielschar der Kolping-Familie Theaterstücke auf, sang im Pfarr-Cäcilien-Chor. Vor vielen Jahren rief sie den Weiberkarneval in der Nevigeser Glocke ins Leben und war dem Jecken-Programm über viele Jahre treu.

Der NTV hat in diesen Tagen sein ältestes Vereinsmitglied verloren. Gertrud Hammes gehörte 62 Jahre zur großen Vereins-Familie, die nach dem Tod dieser lebenslang sportlichen Frau aktuell um einen ganz besonderen Menschen trauert.
L19/23
NTV-Weihnachtsfeier und eine tolle Spendenaktion
Claudia Kaufmann bastelte hunderte Weihnachtsbäumchen aus Papier

Claudia Kaufmann, langjähriges und engagiertes Mitglied im Nevigeser Turnverein 1862 e.V. (NTV), hat sich auch in diesem Jahr wieder einmal auf die Fahne geschrieben, Spenden für einen guten Zweck zu sammeln und dazu eigene Bastelarbeiten anzubieten. Diesmal waren ihre Einnahmen für die WDR-Spendenaktion „Mütter in Not“ bestimmt. In der ganzen Vorweihnachtszeit hat sie mit ihren selbst gebastelten Bäumchen überall um Spenden gebeten und dafür schon seit dem Sommer immer wieder kleine Tannenbäume aus buntem Papier gebastelt. 

Am Donnerstag, dem 14. Dezember 2023, hatte sie dann sogar die Möglichkeit, sich mit ihren Bastelarbeiten auf dem Nevigeser Wochenmarkt zu präsentieren. Obwohl das Wetter nicht gerade angenehm war (es nieselte den ganzen Morgen), sammelte Claudia Kaufmann - auch hier immer mit einem Lächeln im Gesicht und freundlicher Ansprache - den ganzen Morgen fleißig Spenden für den guten Zweck ! Und so manche Marktbesucher freuten sich über die kleine Weihnachtsdekoration, steckten dafür eine Spende nach eigener Wahl in die bereitgestellte Spendendose.

Und auch beim diesjährigen Weihnachtstreffen "Ihrer Gymnastik-Damen vom NTV", am 18. Dezember im Vereinslokal Parkhaus Seidl, durften ihre Bäumchen und die Spendendose natürlich nicht fehlen. In der NTV-Gruppe von Corinna Kinnen wurde ausgiebig gefeiert, vorgelesen, gesungen und gelacht. Der Weihnachtsmann kam zu Besuch (nicht verraten: auch dies war gut verkleidet Claudia Kaufmann) und nach einem wirklichen Festschmaus gab es dann auch noch ein leckeres Dessert für alle, gesponsert vom Vereinswirt des Parkhaus Seidl. Bei einem so großzügigen Vorbild folgten dann natürlich auch noch einige Spenden der Anwesenden für die Herzens-Angelegenheit von Claudia Kaufmann.

Nur einen Tag später, am Dienstag, dem 19.12.2023, fuhr Claudia Kaufmann persönlich nach Düsseldorf, um dort ihre gesammelten Spenden an die WDR-Aktion zu übergeben: es waren insgesamt 890,- Euro.

Auch an dieser Stelle gebührt Claudia Kaufmann ein ganz besonderes Dankeschön für ihre tolle Aktion! Das meinen nicht nur die Damen aus der NTV-Gymnastikgruppe - dem Lob und Dank schließt sich der Vorstand des NTV natürlich sehr gerne an.
L18/23
Gürtel in neuen Farben zum sportlichen Jahresabschluss
Tae-Kwon-Do-Prüfungen beim Nevigeser Turnverein
(nach einem Bericht von NTV-Trainerin Bianca Schiller)

In den vergangenen Tagen standen beim Tae Kwon Do im Nevigeser Turnverein 1862 e.V. (NTV) wieder einmal Gürtelprüfungen auf dem Programm. Viele Mitglieder der Gruppe  fieberten der schon traditionellen Jahresabschlussprüfung auch in diesem Jahr wieder einmal gespannt entgegen. Denn eine neue Gürtelfarbe bedeutet immer, dass man sich in den vergangenen Trainingsstunden sportlich verbessert und deutlich gesteigert hat, sein neu Gelerntes vor Prüfern erfolgreich zeigen konnte. 

Wie immer ging es bei den aktuellen Prüfungen um die Disziplinen Formenlauf, Fußtechniken, Handtechniken, Freikampf, Bruchtest und Selbstverteidigung. Alle angetretenen NTV-Prüflinge haben diese Aufgaben mit Bravour bestanden und konnten zum Schluss ihre neuen Gürtel stolz entgegennehmen. Wegen der Vielzahl an Prüflingen fanden die Prüfungen im NTV  in diesem Jahr in zwei Gruppen, an zwei Tagen, am 11. und am 12. Dezember 2023 statt.
 
Dabei freuten sich in der ersten Gruppe über einen gelben Gürtel: 
Liam Sebastian Roj, Polina Bespiata, Dmytro Kozlov, Denys Kozlov und Valentyn Zavertailo. 
Über den gelb-grünen Gürtel freuten sich in gleicher Gruppe: 
Samuel Schmidt, Emilia Schmidt und Gabriel Clever. 
Jonas Ratajczak erhielt den grünen Gürtel. 
Gianni Vogt freute sich über grün-blau. 
Julian Cherubin verdiente sich den blauen Gürtel. 

Einen Tag später ging es mit der zweiten Gruppe weiter. 
Hier freuten sich Kira Klutmann, Cheskah Marie Rivera, Alina Sonnenschein, Louis Bendix Flentje und Timur Yilmaz über den roten Gürtel. 

Das NTV-Trainerteam, bestehend aus Bianca Schiller, Maximilian Nebel, Johanna Wirth und Kira Klutmann gratulieren allen ganz herzlich und freuen sich schon jetzt auf ein erfolgreiches neues Jahr 2024.
L17/23
Neue NTV-Vereinsmeisterinnen im Turnen
Nach einem Bericht von Janette Zimmermann

Für Samstag, den 25. November 2023, hatte der Nevigeser Turnverein 1862 e.V. (NTV) alle Eltern, Verwandte und Freunde der beteiligten Turnerinnen zur alljährlichen, internen Vereinsmeisterschaft in die Nevigeser Sporthalle an der Tönisheider Straße eingeladen. Was folgte, war eine gelungene Veranstaltung und ein aufregender Tag für alle Teilnehmer und Gäste.

Schon ab 07.00 Uhr in der Früh, stand das NTV-Trainerteam in der Halle bereit, um Geräte aufzubauen und die Cafeteria vorzubereiten. Als es dann nach dem Einturnen ab 12.00 Uhr wirklich losging, konnte der NTV auch in diesem Jahr wieder einige neue Familien begrüßen, die zusehen wollten, wie ihre Kinder oder Enkelkinder die zuvor lange geübten Pflichtübungen für das Gerätturnen meisterten. Dank einer großzügigen Spende (Firma Stiehl Galvanik) konnten die 25 Turnerinnen des Vereins dabei in nagelneuen Turnanzügen bestaunt werden.

Alle Neulinge zeigten erste einfache Übungen und die „alten Hasen“ mussten sich an Übungen mit höheren Schwierigkeitsgraden heranwagen. Dabei war die Nervosität bei allen Teilnehmerinnen deutlich spürbar. Noch einen Tag zuvor, beim letzten finalen Training, war das NTV-Trainerteam mit wilden Fragen torpediert worden - wie das denn so alles abläuft - was passiert, wenn man was vergisst oder vom Schwebebalken fällt. Infos der Angehörigen, dass einige Kinder schon 2 Tage lang vor Aufregung nicht hatten schlafen können, war für die Trainerinnen nichts Neues. Denn solche Ereignisse sind für die jungen Sportlerinnen immer eine echte Herausforderung, bringen dabei aber viele Erfahrungen für die Zukunft und das ganze Leben mit sich.

Für die verschiedenen Altersklassen gibt es unterschiedliche Vorgaben, die bei Wettkämpfen als Richtlinien einzuhalten sind. Da noch nicht alle Aktiven alle geforderten Leistungsziele erreichen und bereit sind, an offiziellen Wettkämpfen des Turnverbandes Mettmann (TVM) teilnehmen zu können, wurden die Teilnehmer anhand ihrer individuellen Leistungen in verschiedene Gruppen eingeteilt. 
Die erfahreneren Turnerinnen, die alle schon wettkampferprobt sind, kennen ihre Übungen in der Regel im Schlaf. Aber auch hier wurden die Trainerinnen an diesem Samstagmittag manchmal eines Besseren belehrt. Auch die eine oder andere ältere Turnerin vergaß in der Aufregung schon mal ein vorgegebenes Element.
Die neuen und jüngeren Turnerinnen, die teilweise erst seit wenigen Monaten den
Turnsport für sich entdeckt haben, mussten des Öfteren erst noch überlegen, welche Reihenfolge geturnt werden muss.

Nachdem alle Übungen an den vier obligatorischen Geräten absolviert waren, kam es zu den Siegerehrungen, bei denen man den Turnerinnen auch wieder eine extreme Anspannung, aber gleichzeitig auch große Vorfreude ansah. Namentlich aufgerufen, konnten die Kinder dann ihre Urkunden und Medaillen in Empfang nehmen. Die jeweils besten Drei einer Gruppe erhielten außerdem sehr schöne Pokale zur Erinnerung an ihre Erfolge. So gab es dann viele glückliche Gesichter und der oft tosende Applaus eines tollen Publikums unterstützte dieses Erlebnis.

Folgende Platzierungen gab es an diesem Tag für die 

Jahrgänge 2009-2011 (Wettkampfturnerinnen)
1. Kimberly Ristow
2. Luisa Heinze
3. Amina Denzel

Jahrgänge 2012-2014 (Wettkampfturnerinnen)
1. Luana Affronzio
2. Zoe Bekiaris
3. Marisa Taddei

Jahrgänge 2009-2014 (Breitensport-Turnerinnen)
1. Mia Lange
2. Rebecca Wilmanns
3. Emilie de Wild 
L16/23
Einladung zur NTV-Vereinsmeisterschaft im Turnen

Für Samstag, den 25. November 2023, ab 12.00 Uhr, lädt der Nevigeser Turnverein 1862 e.V. (NTV) alle Interessierten, insbesondere aber Eltern, Geschwister, Großeltern, Freunde und Bekannte der antretenden Turnerinnen und Turner, zur diesjährigen NTV-Vereinsmeisterschaft im Turnen ein. Diese vereinsinterne Meisterschaft findet in der Nevigeser Sporthalle an der Tönisheider Straße statt. 

Die Kinder und Jugendlichen aus der NTV-Abteilung Turnen werden an diesem Tag gegeneinander antreten, um im vereinsinternen Wettkampf die Vereinsbesten ihrer Altersklassen zu ermitteln. Und selbst die Kleinsten wollen natürlich schon beweisen, was sie alles gelernt haben und zeigen ihr Können deshalb außer Konkurrenz im sogenannten "Bärchen-Wettkampf".
Vor allem aber möchten alle Turnerinnen und Turner des NTV diese Gelegenheit natürlich sehr gerne dazu nutzen, um sich selber und möglichst vielen interessierten Zuschauern aus den eigenen Familien oder dem Freundeskreis zu beweisen, was sie im Training der vergangenen Monate, mit oft sehr viel Schweiß und so manchem Muskelkater, erfolgreich gelernt haben. 

Warm gemacht und eingeturnt wird bereits ab 11.30 Uhr.
L15/23
Herzliche Glückwünsche zum runden Geburtstag
Heinz-Werner Backhaus - NTV-Ehrenvorsitzender - ist 80 Jahre alt

Der 6. November 2023 - ein besonderer Tag im Nevigeser Turnverein 1862 e.V. (NTV), denn an diesem Tag feierte Heinz-Werner Backhaus, Ehrenvorsitzender des Nevigeser Traditionsvereins, seinen 80. Geburtstag. Thomas Stockter, der aktuell amtierende Vorsitzende des NTV, ließ es sich da natürlich nicht nehmen, den Jubilar persönlich zu besuchen und diesem im Namen des gesamten Vorstandes, natürlich aber auch des Gesamtvereins, herzlich zu gratulieren.

Von 1995 - 2010 führte Heinz-Werner Backhaus den Nevigeser Turnverein durch viele ereignisreiche und aufregende Jahre der heute schon 161 Jahre dauernden Vereinsgeschichte. Als er in der Mitgliederversammlung am 19.03.2010 sein Amt, nach 15 sehr erfolgreichen Jahren, aus Gesundheits- und Altersgründen schweren Herzens an einen Nachfolger übergab, ernannte ihn die Versammlung einstimmig zum voll stimmberechtigten Ehrenvorsitzenden des Vereins. Darüber hinaus wurde Backhaus die Goldene Ehrennadel des NTV verliehen.
L14/23
NTV-Turnerinnen hatten Grund zum Jubeln

Viele Turnerinnen des Nevigeser Turnverein 1862 e.V. (NTV) hatten am vergangenen Sonntag (24. September 2023) guten Grund, um kräftig zu jubeln. Denn beim diesjährigen Mannschaftswettkampf im Turnverband Mettmann (TVM) gab es beachtenswerte Erfolge der Nevigeserinnen zu feiern.

Ausgerichtet wurde der aktuelle Wettkampf vom Turnerbund (TB) Wülfrath in eigener Halle. Dorthin hatte der Turnerbund am Sonntag alle Vereine des Kreises herzlich eingeladen. In insgesamt drei Durchgängen nutzten die Turnerinnen und Turner aus dem Verband wieder einmal die Chance, ihre erlernten Pflichtübungen einem neugierigen Publikum präsentieren zu können.

Im ersten Durchgang gab es nur insgesamt drei männliche Starter, die gemeinsam eine Mannschaft bildeten. Leider gehören männliche Turner heutzutage einer scheinbar aussterbenden Spezies an. Umso mehr freuten sich die drei jungen Turner vom Turnverein Dalbecksbaum Velbert 1870 e.V. (TVD Velbert) den Zuschauern zu demonstrieren, welche erstaunlichen Leistungen in diesem Sport möglich sind.

Ab 11.00 Uhr gingen im zweiten Durchgang sechs Turnerinnen vom NTV in den Wettkampf. Die Nevigeser Mädchen, aus den Geburtsjahrgängen 2009 bis 2011, mussten erst einmal ihre Nervosität in den Griff bekommen. Doch alle zeigten dann ihre Stärken und nur wenige Schwächen an den verschiedenen Geräten, was dem NTV eine gute Gesamtpunktzahl und den Sieg in dieser Klasse nach Neviges brachte.

Ab 14.00 Uhr konnten dann auch die NTV-Turnerinnen der 2. Mannschaft ihr Können unter Beweis stellen. In diesem Jahr hatten ihre Trainerinnen die Mannschaftsbesetzung bewusst ein wenig gemischt. "Alte Hasen" und "junge Frösche" gingen in einer Mannschaft in den Wettkampf. Für zwei NTV-Turnerinnen, die diese Sportart noch nicht lange ausüben, war es sogar der erste Wettkampf ihrer jungen Karriere. Doch selbst sie konnten schon teilweise sehr gut performen. Leider reichte es für diese Mannschaft dennoch nicht für einen Platz auf den ersehnten drei Treppchen bei der Siegerehrung.

NTV-Turnerinnen der 1. Mannschaft: 
Mia Adam
Amina Denzel
Luisa Heinze
Roxana Matloch
Kimberly Ristow
Alisha Süslü

NTV-Turnerinnen der 2. Mannschaft:
Luana Affronzio
Mia Affronzio
Zeynep Bitirim
Raphaella Nitas
Lina Ünlütürk
L13/23
Noch mehr Taekwondo für Kinder und Jugendliche
Nevigeser Turnverein weitet seine Taekwondo-Trainingszeiten aus

Aufgrund großer Nachfrage weitet der Nevigeser Turnverein 1862 e.V. (NTV) aktuell sein schon seit Jahren bestehendes und inzwischen sehr beliebtes Sportprogramm im Taekwondo für Kinder und Jugendliche aus. 
Ab dem 28. August gibt es jeden Montag, in der Zeit von 17.30 Uhr bis 19.30 Uhr, zwei weitere Trainingsstunden für Kinder und Jugendliche (ab 6 Jahren) in der Sporthalle an der Hohenbruchstraße. Auch diese Trainingseinheiten finden unter der fachkundigen Leitung von NTV-Trainerin Bianca Schiller statt, welche dabei von Assistenztrainer Maximilian Nebel fachkundig unterstützt wird.
Alle am Taekwondo interessierten Kinder und Jugendliche sind ab dem 28. August zu einem unverbindlichen und kostenfreien Probetraining herzlich eingeladen.
L12/23
Betreuerinnen und Betreuer für Vereinsreise gesucht !
Nevigeser Turnverein sucht weitere Unterstützung für seine Dankern-Freizeit 2023

Wie in jedem Jahr reisen auch in den diesjährigen Herbstferien wieder Mädchen und Jungen des Nevigeser Turnverein 1862 e.V. (NTV) für eine Vereinsfreizeit in den Freizeitpark Schloß Dankern nach Haren an der Ems. Zur Begleitung und Betreuung dieser Kids, im Alter zwischen 8 und 15 Jahren, sucht der NTV aktuell noch weitere junge Betreuerinnen oder Betreuer, die selber aber mindestens 17 Jahre alt sein müssen.

Nähere Informationen zur NTV-Reise, in den Schulferien vom 29. September bis zum 06. Oktober 2023, sowie zu Voraussetzungen und Aufgaben für Interessierte, erteilt NTV-Jugendwartin und Reiseorganisatorin Maike Brummelman gerne auf Anfrage. An sie richten sich dann bitte auch ernst gemeinte Bewerbungen mit Mail (maike.brummelman@nevigesertv.de) oder telefonisch (0234 - 5249499).
L11/23
NTV war guter Gastgeber für einen Mini Pokal-Wettkampf

Am vergangenen Wochenende trat der Nevigeser Turnverein 1862 e.V. (NTV) wieder einmal als guter Gastgeber für einen Mini-Pokal-Wettkampf im Turnen des Turnverbandes Mettmann auf. Mannschaften aus insgesamt sechs Vereinen kamen dazu nach Neviges. Turnerinnen und Turner der Jahrgänge 2015 und jünger zeigten hier ihr Können und erhielten entsprechende Auszeichnungen und Pokale für Ihre Leistungen.

Mit Mina Lange konnte der NTV nur eine eigene Teilnehmerin (Jahrgang 2017) stellen, die in ihrer Altersklasse leider keinen Pokalplatz erzielen konnte. Für die Ausrichtung der Veranstaltung erhielt ihr Verein aber Bestnoten von allen Beteiligten.

Schon am Samstagmorgen (17.06.2023) in der Frühe war die Turnhalle an der Tönisheider Straße mit Hilfe aller Trainerinnen und einigen Helfern für den großen Tag vorbereitet worden. Wie bei jedem Wettkampf des NTV war die Halle schön dekoriert worden. Leuchtende Kinderaugen waren der Dank für die Strapazen der Vorbereitung und Organisation und auch die anwesenden Eltern waren begeistert und fühlten sich trotz der Wärme an diesem Tag sehr wohl. Die vom NTV gestellte Cafeteria bot eine Auswahl an Essen und Getränken, so dass alle rundum versorgt waren.

Alle teilnehmenden Kinder waren nach der Durchführung des Wettkampfes sehr aufgeregt und drängten sich um den Tisch mit den Pokalen, der zur Siegerehrung in die Halle getragen wurde. Bei den Ehrungen gab es viele glückliche, aber natürlich auch ein paar enttäuschte Gesichter. Doch eine neue Chance und der nächste Wettkampf kommen bestimmt !
Nach dem Ende des Sport-Events mussten die Cafeteria abgebaut, alle Geräte wieder verstaut und die von der evangelischen Grundschule für die Kampfgerichte ausgeliehenen Tische und Stühle, für deren Leihgabe sich der NTV auch hier noch einmal ausdrücklich bedankt, mussten wieder zurück transportiert werden. Der Tag war lang und alle Helferinnen und Helfer waren froh, insbesondere aufgrund der ständig steigenden Wärme in der Turnhalle, am Ende des Tages endlich frische Luft im Freien schnuppern und das restliche Sommerwochenende genießen zu können.
L10/23
Noch freie Plätze im HANDBALL-CAMP des NHC

Im HANDBALL-CAMP beim Niederbergischen Handball Club (NHC), das in den kommenden Sommerferien vom 26. bis zum 28. Juni 2023, jeweils von 10.00 bis 16.00 Uhr  in der Nevigeser Sporthalle am Waldschlößchen stattfindet, gibt es noch freie Plätze für handballinteressierte Kids im Alter zwischen 6 und 14 Jahren. Deshalb lädt heute auch der Nevigeser Turnverein 1862 e.V. (NTV), der zur bereits langjährigen Spielgemeinschaft des NHC gehört, hier noch einmal öffentlich ein.

In Zusammenarbeit mit vielen örtlichen Vereinen und Institutionen hat die Stadt Velbert, auch für diesen Sommer, wieder ein vielfältiges Ferienspaßprogramm für Kids erstellt. Dabei ist natürlich auch der NHC am Start und bietet dazu ein dreitägiges HANDBALL-CAMP in Neviges an. Dort können Kids spielerisch und alters- sowie leistungsgerecht die Grundlagen des Handballsports von erfahrenen Übungsleitern erlernen.

Anmeldungen dazu nehmen NHC- & NTV-Abteilungsleiter Frank Hanet (Tel.: 0157 / 52762417) und NHC-Jugendwart Lukas Hanet (Tel.: 0157 / 35410122), beide auch gerne über Mail nhc@nhc-handball.de, selbst in diesen Tagen noch gerne entgegen.

Die Teilnahme am Camp kostet 50,- Euro, dieser Betrag beinhaltet aber gleichzeitig auch ein besonderes Camp-Shirt und freie Getränke und frisches Obst während der dreitägigen Veranstaltungszeit.
L09/23
Noch zwei freie Plätze für NTV-Herbstfreizeit
Aktuelle Chance für zwei Jungen im Alter von 8 bis 15 Jahren zum Mitreisen 

Eigentlich waren schon alle Plätze vergeben für die Herbstfreizeit des Nevigeser Turnverein 1862 e.V. (NTV), der auch in diesem Jahr wieder eine Vereinsreise nach Haren an der Ems startet. Insgesamt 36 Mädchen und Jungen aus NTV und NHC (Niederbergischer Handballclub), im Alter zwischen 8 und 15 Jahren, verbringen dort in den diesjährigen Herbstferien eine ganze Woche im Freizeitpark Schloß Dankern. Dahin geht es mit einem jungen, aber schon erfahrenen Betreuerteam des Vereins, in diesem Jahr nun schon zum 28. Mal in Folge.

Kurzfristig sind aktuell für zwei männliche Kids noch Plätze zum Mitreisen frei geworden. "Das Pech der einen, ist das Glück der Anderen!", meint dazu NTV-Jugendwartin und Reiseorganisatorin Maike Brummelman. Dabei hofft sie, dass zwei interessierte Jungen diese einmalige Chance noch ganz schnell nutzen. Anmeldungen nimmt sie per Mail (maike.brummelman@nevigesertv.de) oder telefonisch (0234 - 5249499) gerne entgegen.

Weitere Fakten zur NTV-Ferienreise:
-	Die diesjährige NTV-Herbstfreizeit findet in den Schulferien, in der Zeit vom 29. September bis zum 06. Oktober 2023 statt.
-	Insgesamt werden 36 Mädchen und Jungen von NTV und NHC, im Alter zwischen 8 und 15 Jahren, in sechs gemütlichen Waldhäusern des beliebten Freizeitparks wohnen. 
-	Jeweils sechs Kids, zusammen mit mindestens einer Betreuerin oder einem Betreuer, bilden dort eine familiäre Wohn- und Freizeitgruppe. 
-	Zusätzlich zum umfangreichen Freizeitangebot des Ferienparks wird das Betreuerteam auch in diesem Jahr natürlich wieder ein großes eigenes Programm anbieten, zu dem im Voraus aber noch nicht zu viel verraten werden soll.
-	Die Teilnahme in der NTV-Jugendfreizeit kostet jeweils 215,- Euro. Außerdem müssen alle, während des einwöchigen Aufenthalts, jeweils einmal ein Mittagessen für alle sieben Waldhaus-Bewohnerinnen / -Bewohner ausrichten.
-	Allgemeine Informationen zum Freizeitpark Schloß Dankern finden sich im Internet unter: 'http://www.schloss-dankern.de'
L08/23
NTV-Turnerinnen verglichen sich im Turnverband
Kimberly Ristow wiederholte ihre Erstplatzierung aus dem Vorjahr

Erst vor wenigen Tagen (26.03.2023) führte der Turnverband Mettmann, in der noch jungen Wettkampfsaison 2023, wieder einen Vergleichskampf im Turnen durch. Austragungsort war die Wülfrather Turnhalle an der Goethestraße. Natürlich reisten dazu auch wieder zahlreiche Turnerinnen aus dem Nevigeser Turnverein 1862 e.V. (NTV) in die benachbarte Kalkstadt, um dort die eigenen, mit den Leistungen anderer Turnerinnen, vergleichen zu können.

In insgesamt drei Durchgängen und in verschiedenen Jahrgangs- und Altersklassen, traten die Turnerinnen aus dem Kreis Mettmann gegeneinander an und versuchten dabei so viele Punkte wie möglich zu erreichen. Dabei wurden den Kampfrichtern die in den vergangenen Monaten erlernten Übungen an allen Standardgeräten vorgeführt. Wie immer hatten alle Akteure dabei gute und schlechte Momente. Selbst wenn beim Einturnen noch alle Elemente funktioniert hatten, konnte es sein, dass bei der späteren Präsentation im Wettkampf das eine oder andere danebenging. Aufregung und Nervosität machten es allen schwer. Damit hatten aber insbesondere natürlich die Turnerinnen zu kämpfen, welche ihre ersten Wettkämpfe bestritten. Langjährige Erfahrungen machten da alles ein wenig einfacher, doch auch bei den älteren Teilnehmerinnen gab es immer wieder Patzer, die Punktverluste bedeuteten und damit natürlich auch Platzierungen kosteten.

Anscheinend weniger beeindruckt war aber die gerade erst 12-jährige Kimberly Ristow vom NTV. Wie schon in 2022 erkämpfte sich das junge Naturtalent auch in diesem Jahr wieder einen souveränen ersten Platz auf Verbandsebene. Stolz nahm die junge Turnerin dafür Pokal und Urkunde des Turnverbandes entgegen.

Für den Nevigeser Turnverein gingen insgesamt elf Turnerinnen an den Start:

Altersklasse 2006/ 2007
2. Platz 	Nell Gorywoda
3. Platz	Azra Süslü

Altersklasse 2009
5. Platz	Mia Adam

Altersklasse 2010
2. Platz	Luisa Heinze
6. Platz	Alisha Süslü
13. Platz 	Roxana Matloch
16. Platz	Lina Ünlütürk
18. Platz	Johanna von der Rente

Altersklasse 2011
1. Platz	Kimberly Ristow
5. Platz	Amina Denzel
10. Platz	Zeynep Bitirim
L07/23
Rüstige Gymnastik-Damen feierten 520 Jahre Geburtstag
NTV-Seniorinnen trafen sich zur Bergischen Kaffeetafel
            (berichtet von Annegret Peitsch)

Seit dem Juni 2022 haben in der Gruppe der Gymnastik-Damen von NTV-Trainerin Corinna Kinnen, insgesamt sieben Turnerinnen genullt ! Einmal 60, zweimal 70 und viermal 80 Jahre, also insgesamt stolze 520 Jahre galt es somit zu feiern. Dies war in Zeiten von Corona aber lange nicht einfach. Doch glücklicher Weise hat sich dies inzwischen ein wenig geändert.

So haben die sieben Jubilarinnen des Nevigeser Turnverein 1862 e.V. (NTV) die gesammelten 520 Jahre vor wenigen Tagen zum Anlass genommen, um den Rest ihrer rüstigen Gymnastikgruppe zur gemütlichen "Bergischen Kaffeetafel" ins Haus Sondermann einzuladen.

Pünktlich um 15.00 Uhr am Nachmittag fanden sich insgesamt 20 NTV-Seniorinnen, natürlich zusammen mit ihrer Trainerin, an der Siebeneicker Straße in Neviges ein. Und jede der eingeladenen Damen hatte eine orangefarbige Rose dabei, um sie den Jubilarinnen, beim kleinen Sekt-Empfang zur Begrüßung, feierlich überreichen zu können. Danach wurde ausgiebig die "Bergische Kaffeetafel" genossen. Es wurde viel erzählt, gelacht und auch das Eine oder das Andere vorgelesen, dabei an frühere Zeiten und so manche Anekdote erinnert.

Es war endlich wieder so, wie in früheren Zeiten vor Corona. Und alle freuten sich, wieder einmal gemütlich zusammen sitzen und gemeinsam feiern zu können.
L06/23
Vereinsleben im NTV hat sich beinahe normalisiert !
Mitgliederversammlung fand am Freitag wieder im Vereinslokal statt

Auch in diesem Jahr konnte die Mitgliederversammlung des Nevigeser Turnverein 1862 e.V. (NTV), am vergangenen Freitag (17. März 2023), nun schon zum zweiten Mal in Folge wieder im Vereinslokal Seidl an der Bernsaustraße stattfinden. Dies war ebenfalls ein Zeichen dafür, dass die Corona-Einschränkungen der letzten Jahre, welche das Vereinsleben stark belasteten, inzwischen scheinbar überwunden sind. Zahlreiche Mitglieder des NTV, davon auch einige des zum Verein gehörenden NHC (Niederbergischer Handball Club), waren der Einladung zur Versammlung gefolgt und konnten dort erfahren, dass sich das Vereinsleben im Lauf des vergangenen Jahres beinahe normalisiert hat.

Die Versammlung am Freitagabend, vom Vereinsvorsitzenden Thomas Stockter eröffnet und moderiert, begann mit einer Gedenkminute für alle Mitglieder, die im letzten Jahr verstorben sind. Danach legten der Vorstand und alle Abteilungen des NTV jeweils Rechenschaft über ihre Arbeit im Jahr 2022 ab. Mit insgesamt 723 Mitgliedern, das sind 34 mehr als im Jahr zuvor, kann der Verein einen kleinen Zuwachs verzeichnen. Der Kassenbericht konnte einen soliden Haushalt vorweisen, der einen kleinen Überschuss verzeichnet, welcher den Rücklagen des Vereins zu Gute kommt. Die geordneten Finanzen wurden dann auch von einer Kassenprüfung bestätigt, weshalb die Versammlung dem Vorstand für das Jahr 2022 einstimmig Entlastung erteilte und ebenso auch den Haushalt 2023 genehmigte.

Wichtigster, dann aber beinahe doch unspektakulärster Tagesordnungspunkt des Abends, waren die aktuellen Wahlen im Verein. Nach vorherigen Abteilungswahlen wurden von der Mitgliederversammlung am Freitag einstimmig bestätigt:
-	Abteilungsleitung Handball		        =>	Frank Hanet	
-	Abteilungsleitung Leichtathletik	=>	Stefan Düssel
-	Abteilungsleitung Turnen		        =>	Barbara Ristow

Für den Ältestenrat, als Nachfolgerin der aus Alters- und Gesundheitsgründen ausgeschiedenen Doris Puck, wurde Annegret Zakolowski gewählt. Zum Nachersatz für die Kassenprüfungen der nächsten zwei Jahre stellte sich Janette Zimmermann zur Wahl. Auch diese beiden letzten Abstimmungen verliefen einstimmig.
Vor dem Versammlungsende folgten dann aber noch ein paar Ehrungen für langjährige Mitgliedschaften zum Verein: 

Für 25-jährige Vereinszugehörigkeit wurden geehrt:
-	Ursula Blömke 
-	Hans Hofmann
- 	Anita Segelke 
-	Christa Simmich
-	Annegret Zimmermann
-	Christoph Bernau	(in Abwesenheit)
-	Günter Erner		        (in Abwesenheit)
-	Katja Romanek		(in Abwesenheit) 
-	Paul-Werner Schwarz	(in Abwesenheit)
-	Doris Thürsch		(in Abwesenheit)
Für 40-jährige Vereinszugehörigkeit wurden geehrt:
-	Ortrud Müller
Für 50-jährige Vereinszugehörigkeit wurden geehrt:
-	Stefan Falk
-	Edeltraud Kleinsorge
-	Ursula Tinnes		(in Abwesenheit)
-	Michael Wiesinger	(in Abwesenheit)
Für 60-jährige Vereinszugehörigkeit wurde geehrt:
-	Ralf Naumann
-	Elfie Backhaus		(in Abwesenheit)

Die Versammlung endete dann offiziell gegen 20.20 Uhr. Viele Besucherinnen und Besucher der Versammlung nutzten danach aber die Gelegenheit zu weiteren netten Gesprächen in gemütlicher Runde, im Nevigeser Vereinslokal des NTV.
L05/23
EINLADUNG ZUR NTV-MITGLIEDERVERSAMMLUNG

Für Freitag, den 17. März 2023, um 19.30 Uhr, lädt der Vorstand des Nevigeser Turnvereins 1862 e.V. (NTV) alle Vereinsangehörigen (auch NHC) satzungsgemäß zur jährlichen Mitgliederversammlung in das Vereinslokal Seidl, an der Bernsaustraße 35 in Velbert-Neviges ein. 

Nach einem Rückblick auf das zurückliegende Vereinsjahr 2022, verbunden mit den Rechenschaftsberichten des Vorstandes und aus den Abteilungen, steht dann die Entlastung der Geschäftsführung auf der Tagesordnung. Hiernach folgen diverse Wahlen, bevor es mit der Bekanntgabe und Genehmigung des Haushaltsplanes 2023, den Planungen des Vereins für das bereits begonnene neue Sportjahr sowie verschiedenen Ehrungen weitergeht. Der immer obligatorische Tagesordnungspunkt „Verschiedenes" komplettiert dann letztendlich den formellen Ablauf des abendlichen Versammlungsprogramms. 

Ein gemütliches Beisammensein aller Anwesenden bildet danach aber erst wirklich den gewohnten Abschluss in harmonischer Runde, in der auch ohne Tagesordnung sicher noch viele interessante „Vereinsthemen“ zur Sprache kommen. Der Vorstand bittet alle Mitglieder (auch NHC) um Teilnahme an diesem wichtigen Vereinstermin.
L04/23
Ältestes Mitglied im NTV wird 101 Jahre jung !
Ein ganzes Leben lang immer sportlich aktiv und agil

Gertrud Hammes aus Neviges gehört seit über 61 Jahren zum Nevigeser Turnverein 1862 e.V. (NTV). Am 21. Februar 2023 feiert die erstaunlich rüstige, immer humorvolle und stets fröhliche Seniorin ihren 101. Geburtstag. Dies nimmt der Vorstand des NTV natürlich zum Anlass, dem aktuell ältesten Mitglied, im Namen der ganzen Vereinsfamilie, herzlich zu gratulieren und für die Zukunft weiterhin alles Gute, andauernde Gesundheit, viel Glück und Zufriedenheit zu wünschen.

Dass sie bei guter Konstitution ein so hohes Alter erreichen konnte, begründet Gertrud Hammes selber damit, dass sie ihr ganzes Leben sportlich aktiv, dabei stets gelenkig und immer sehr agil war. Sie ist viel geschwommen, hat gerne die Sauna besucht und im NTV-Vereinssport für sich stets die richtigen Angebote gefunden. 

Im Jahr 1961 wurde sie Mitglied im Verein - erst eigentlich nur, um ihre damals kleine Tochter zum Kinderturnen zu begleiten. Das allein reichte ihr aber nicht - erst Recht nicht, als Tochter Christiane schnell selbständig ihre eigenen sportlichen Wege ging. So wurde Getrud Hammes schon bald mit Prellball, Turnen, Tanzen und bei der Gymnastik im NTV selber aktiv. Bis zu ihrem 95. Lebensjahr besuchte sie dort zuletzt regelmäßig die Senioren-Gruppe für Damen, um sich aktiv mit altersgerechtem Sport und Gymnastik fit zu halten - aber natürlich auch, um die besondere Geselligkeit und das familiäre Vereinsleben in "ihrem Verein" zu genießen.

"Auch heute noch interessiert sich Gertrud Hammes mit wachem Geist für alles, was man aus und über den NTV hören und lesen kann. Darum hoffe ich, dass sie diese Glückwünsche zum 101. Geburtstag in der örtlichen Presse lesen und sich darüber freuen kann!", betont NTV-Pressesprecher Ulrich Löhe am Ende der Glückwünsche aus dem NTV.
L03/23
Nur noch zwei freie Plätze für NTV-Herbstfreizeit
Gesucht werden noch zwei Mädchen im Alter von 8 bis 9 Jahren  

Wie angekündigt, hat der Nevigeser Turnverein 1862 e.V. (NTV) schon vor wenigen Tagen sein Anmeldeverfahren zur diesjährigen Herbstfreizeit des Vereins gestartet. Insgesamt 36 Plätze für Mädchen und Jungen, im Alter zwischen 8 und 15 Jahren, stehen dem NTV im Freizeitpark Schloß Dankern für eine Woche zur Verfügung. Dorthin reist der Verein in den Herbstferien 2023 dann schon zum 28. Mal in Folge.

34 Plätze waren, im NTV-Geschäftszimmer am vergangenen Samstag (14.01.2023), dann auch innerhalb nur weniger Minuten schnell vergeben. "Nur noch zwei Plätze, für jeweils 8- bis 9-jährige Mädchen, sind in einem der gebuchten Waldhäuser jetzt noch frei !", meldet NTV-Jugendwartin und Reiseorganisatorin Maike Brummelman aktuell. Letzte Anmeldungen für solche junge Damen nimmt sie darum auch in diesen Tagen noch weiterhin per Mail (maike.brummelman@nevigesertv.de) oder telefonisch (0234 - 5249499) gerne entgegen.

Weitere Fakten zur NTV-Ferienreise:
-	Die NTV-Herbstfreizeit findet in den Schulferien, in der Zeit vom 29. September bis zum 06. Oktober 2023 statt.
-	Insgesamt werden 36 Mädchen und Jungen, im Alter zwischen 8 und 15 Jahren, in sechs gemütlichen Waldhäusern des beliebten Freizeitparks wohnen. 
-	Jeweils sechs NTV-Kids, zusammen mit mindestens einem Betreuer, bilden dort kleine NTV-Familien. 
-	Zusätzlich zum umfangreichen Freizeitangebot des Ferienparks werden die NTV-Betreuerinnen und -betreuer auch in diesem Jahr erneut ein großes eigenes Programm anbieten, zu dem aber im Voraus noch nicht zu viel verraten werden soll.
-	Jede Teilnahme in der NTV-Jugendfreizeit kostet 215,- Euro. Außerdem muss jeder, während des Aufenthalts in einer der gebuchten Unterkünfte, ein Mittagessen für alle sieben Bewohner seines Waldhauses ausrichten.
-	Allgemeine Informationen zum Freizeitpark Schloß Dankern finden sich im Internet unter: 'http://www.schloss-dankern.de'
L02/23
Großes Interesse an „neuer“ Eltern-Kind-Gruppe 
Neues NTV-Angebot unter Leitung der Handballabteilung startet erfolgreich!

Wie im Vorfeld rechtzeitig angekündigt, startete am vergangenen Samstag, dem 07.01.2023, eine „neue“ Eltern-Kind-Gruppe des Nevigeser Turnverein 1862 e.V. (NTV) in der Nevigeser Sporthalle am  Waldschlößchen. Die Nachfolgegruppe der bisherigen Mittwochseinheit aus der NTV-Turnabteilung, startete unter neuer Leitung und unter Führung der NTV-Handballabteilung (NHC), in der Zeit von 10.00 Uhr bis 12.00 Uhr, mit ihrem Angebot „Sport – Spiel – Spaß“. 

Und zum ersten Kennenlernen fanden zahlreiche Kinder mit ihren Eltern den Weg in die Sporthalle am Waldschlößchen, oberhalb vom Panorama-Schwimmbad in Neviges. Dort erwartete die Kinder ein umfangreiches Angebot zur Bewegung an verschiedenen Stationen und ebenso viel Platz zum Laufen und Fangen. Parallel dazu erhielten die begleitenden Erwachsenen die Möglichkeit, sich bei Vertretern des NTV-Vorstandes über das neue NTV-Angebot zu informieren und dabei auch gleichzeitig eigene Anregungen zu dessen Abläufen zu machen.

Die neuen Übungsleiterinnen und Übungsleiter der Gruppe waren glücklich über das gezeigte große Interesse für diese Samstagsvormittageinheit und sind für weitere Anregungen stets dankbar. Zudem freuen sie sich darauf, auch zukünftig bewegungsfreudige Familien in der Sporthalle Waldschlößchen zu begrüßen. Die schöne, große Sporthalle bietet noch ausreichend Platz für neue Kinder und ihre Eltern.

Nächster Termin zum "Sport-Spiel-Spaß für Kinder und Eltern" ist schon am kommenden Samstag, dem 14.01.2023, in der Zeit von 10.00 Uhr bis 12.00 Uhr - und danach dann auch jeden weiteren Samstag in Folge, zur gleichen Zeit, am gleichen Ort.
L01/23
NTV reist auch 2023 wieder nach Schloß Dankern

Auch 2023 bietet der Nevigeser Turnverein 1862 e.V. (NTV) seiner Jugend wieder eine Vereinsreise in den beliebten Freizeitpark Schloß Dankern an. Dazu startet der Verein schon jetzt die Anmeldung für seine Herbstfreizeit, die in den Schulferien, in der Zeit vom 29. September bis zum 06. Oktober, stattfinden wird. 
Im Geschäftszimmer des NTV (Im Koven 4 in Neviges) nimmt NTV-Jugendwartin und Reiseorganisatorin Maike Brummelman, am Samstagmorgen des 14. Januar 2023, ab 09.00 Uhr, verbindliche Anmeldungen zur Reise persönlich entgegen. 

Insgesamt stehen 36 Plätze für Mädchen und Jungen im Alter zwischen 8 und 15 Jahren zur Verfügung. Jede Teilnahme in der NTV-Jugendfreizeit kostet 215,- Euro. Außerdem muss jeder, während des Aufenthalts in einer der gebuchten Unterkünfte, ein Mittagessen für alle sieben Bewohner seines Waldhauses ausrichten.

Bereits am 14. Januar ist pro Anmeldung eine Anzahlung in Höhe von 110,- Euro zu leisten. Um möglichst vielen Familien die Teilnahme ihrer Kinder zu ermöglichen, dürfen pro Anmelder maximal zwei Plätze auf einmal gebucht werden. Die erforderlichen Anmeldeunterlagen können schon im Voraus bei Reiseorganisatorin Maike Brummelman (maike.brummelman@nevigesertv.de) angefordert und vorbereitet, aber auch erst am Tag der Anmeldung im Geschäftszimmer unmittelbar ausgefüllt und unterschrieben werden.

Weitere Fakten zur NTV-Ferienreise:
- 2023 organisiert der NTV bereits seine 28. NTV-Ferienfreizeit in Schloß Dankern.
- Insgesamt werden 36 Mädchen und Jungen, im Alter zwischen 8 und 15 Jahren, in sechs gemütlichen Waldhäusern des beliebten Freizeitparks wohnen. 
- Jeweils sechs NTV-Kids, zusammen mit mindestens einem Betreuer, bilden dort kleine NTV-Familien. 
- Zusätzlich zum umfangreichen Freizeitangebot des Ferienparks werden die NTV-Betreuerinnen und -betreuer auch in diesem Jahr erneut ein großes eigenes Programm anbieten, zu dem aber im Voraus noch nicht zu viel verraten werden soll.
- Weitere Auskünfte zur NTV-Freizeit 2023 und den laufenden Vorbereitungen erteilt NTV-Jugendwartin und Reiseorganisatorin Maike Brummelman (Telefon 0234 - 5249499 / Mail: 'maike.brummelman@nevigesertv.de' ) auf Anfrage. 
- Allgemeine Informationen zum Freizeitpark Schloß Dankern finden sich im Internet unter: 'http://www.schloss-dankern.de'