Eltern - Kind - Turnen

Der spielerische Einstieg in den Sport

Für alle Kinder ab 2 Jahren, zusammen mit ihren Müttern oder Vätern, bietet der NTV ab sofort montags und donnerstags, von 16.00 - 17.00 Uhr,  in der Halle Hohenbruchstraße im Nevigeser Siepen, die Möglichkeit spielerisch die Turnhallen-Welt zu erkunden. Bänke, große und kleine Kästen, Trampolin, Stufenbarren, Klettersprossenwände, aber auch Bälle, Kegel, Reifen und bunte Tücher warten darauf von kleinen Entdeckern erobert zu werden.
Im geschützten Raum einer gemütlichen Turnhalle kann jedes Kind in seinem eigenen Tempo Groß- und Kleingeräte spielerisch kennen lernen. Mal mit und mal ohne Erklärung; mal zufällig, mal gelenkt bei Aufwärmspielen, kann jeder sein Können erweitern und neue Bewegungmuster erlernen.

Ältere Geschwisterkinder mitzubringen ist kein Problem (sollten möglichst ebenfalls im NTV sein, aus versicherungstechnischen Gründen). Sie dürfen sich innerhalb festgelegter Regeln frei bewegen und mitturnen. Ein wichtiger Nebeneffekt dabei ist, dass die großen Kinder lernen, Rücksicht auf die jüngeren zu nehmen. Gleichzeitig sind sie ein Vorbild für die Jüngeren, die sie nachahmen und dadurch neue Bewegungen lernen und ihre eigenen Fähigkeiten vervollkommnen.

Susanne Schwarze leitet die Eltern-Kind-Gruppe seit vielen Jahren. Sie hat zwei Töchter im Teenageralter, die damals ebenfalls mit dem Mutter-Kind-Turnen angefangen haben.

Ort: Turnhalle Hohenbruchstraße (Siepen)
Zeit: montags und donnerstags von 16.00 bis 17.00 Uhr

Ansprechpartnerin: Susanne Schwarze
Tel. 02053/48504