NTV-Mitgliederversammlung mit vielen Ehrungen

Drei neue Ehrenmitglieder im Verein 

Mietgliederversammlung 2018 mit Ehrungen 

Am Freitagabend des 09.03.2018, ab 19.30 Uhr, fand im Vereinslokal Seidl, an der Bernsaustraße in Neviges, die diesjährige Mitgliederversammlung des NTV statt. Nur 67 von insgesamt 683 Mitgliedern waren der Einladung gefolgt, um die vom 1. Vorsitzenden Thomas Stockter geleitete Veranstaltung zu verfolgen. Nach Begrüßung aller Anwesenden und einer gemeinsamen Schweigeminute, zum Gedenken an verstorbene Vereinsmitglieder, legte der Verein in detaillierten Berichten - mit Zahlen, Fakten und Statistiken - Rechenschaft über sein Wirken im Jahr 2017 ab. Im Bericht des Vorstandes dankte Stockter besonders allen Vorstandsmitgliedern, Abteilungs-, Übungsleitern und Trainern für die gute Teamarbeit im vergangenen Jahr. Dabei hob er gerade auch das Engagement der Handballabteilung mit Martin Felchner, dem neuen 2. Vorsitzenden des Vereins, sowie Handballabteilungsleiter Holger Wille hervor. Ein besonderer Meilenstein des vergangenen Jahrs war die neue Vereinssatzung, die nach intensiver Vorarbeit ins Vereinsregister eingetragen werden konnte und dem NTV nun auch zukünftig die anerkannte Gemeinnützigkeit garantiert.

Schnell wurden dann der Kassenbericht 2017, die Berichte der Kassenprüfer und eine solide Haushaltsplanung für das bereits begonnene Jahr 2018 vorgestellt und einstimmig genehmigt. Die Mitglieder sprachen dem Vereinsvorstand ihr Vertrauen aus und gewährten ihm einstimmig Entlastung.

Auch die anschließenden Wahlen wurden schnell erledigt, Gerda Spielmann und Uwe Geister zu Kassenprüfern, Bernd Zymowski erneut in den Ältestenrat gewählt. Auch die Wahl einer neuen Geschäftsführerin bzw. eines neuen Geschäftsführers war dann leider sehr schnell beendet, da keine Kandidatin und kein Kandidat für dieses wichtige Amt im Vorstand des NTV gefunden werden konnte. Hier wird der Verein bei seiner weiteren Suche aber nicht nachlassen und man freut sich jederzeit über entsprechende Vorschläge und Meldungen, um die nun erst einmal vakante Stelle schnellstmöglich besetzen zu können.

Und bevor unter dem Tagesordnungspunkt "Verschiedenes" noch diverse Dinge zur Sprache kamen, standen zum Abschluss der Versammlung noch viele wichtige Ehrungen auf der Tagesordnung. Neben den beinahe schon üblichen Ehrungen für 25-, 40- und 50-jährige Vereinszugehörigkeiten (siehe Auflistung unter diesem Text), gab es zwei schon als außergewöhnlich zu vermerkende Vereinsjubiläen. Ernst Reinecke wurde für 60 Jahre, Herta Fritz sogar für 80 Jahre Vereinszugehörigkeit geehrt. In Abwesenheit ernannte die Mitgliederversammlung die heute 94-jährige Herta Fritz dann zu ihrem besonderen Jubiläum auch noch einstimmig zum Ehrenmitglied des Vereins.

Ebenfalls zu Ehrenmitgliedern des NTV wurden an diesem Abend auch Kassenwart Hartmut Schaefer und Pressewart Ulrich Löhe ernannt. Mit großem ehrenamtlichen Engagement gehören beide schon jeweils mehr als 25 Jahre dem Vereinsvorstand an. Und auch wenn Pressewart Ulrich Löhe, ausgerechnet an dieser Versammlung, aus dringenden persönlichen Gründen erstmalig nicht teilnehmen konnte, wurde er dennoch in Abwesenheit genauso einstimmig zum Ehrenmitglied ernannt, wie Hartmut Schaefer, der seine Ehrung persönlich entgegennehmen konnte.

Um 20.23 Uhr beendete Thomas Stockter den offiziellen Teil der diesjährigen Mitgliederversammlung, die im anschließenden Beisammensein vieler Teilnehmer noch einen viel längeren, gemütlichen Abschluss im Vereinslokal Seidl fand.

 

Ehrungen für langjährige Vereinszugehörigkeiten:

25 Jahre: 
Albrecht Behne, Marc Balsam, Ralph Biendl, Stefanie Peuker

40 Jahre: 
Dorothea Keichel, Hartmut  Schaefer, Markus Koch

50 Jahre:
Ellen Blaudszun, Horst-Peter Degel, Margarete Riesow, Horst Peter Wermbter

60 Jahre:
Ernst Reinecke

80 Jahre:
Herta Fritz

Hartmut Schaefer ist Kassenwart und nun Ehrenmitglied im NTV Ulrich Löhe ist Pressewart und nun Ehrenmitglied im NTV
     Hartmut Schaefer                                                             Ulrich Löhe